"Das ist eins der großen Abenteuer im Leben, John. Zu erkennen, dass der moralische Kompass nicht bei jedem in die gleiche Richtung zeigt. Und dann Menschen zu finden, deren moralischer Kompass mit dem eigenen übereinstimmt, und das eigene Leben mit Ihnen zu bereichern." - nach John Streleckey

Über mich - Tina Faedtke

Mittlerweile bringe ich ungefähr elf Jahre Erfahrung in der Berufswelt mit, die sich über verschiedene Bereiche erstreckt. Ich habe als Management Consultant unterschiedliche Kunden beraten,  als Assistenz der Geschäftsführung viele interne Projekte zu Marketing, Personalentwicklung oder Kommunikation begleitet, als Projektmanagerin im Mittelstand IT-Projekte mit Konzernen gesteuert und als Führungskraft ein Team von elf wunderbaren Kolleginnen und Kollegen geführt. Neugierde, persönlicher Einsatz und Empathie haben mich zu immer neuen Herausforderungen und Projekten geführt. 

Menschen, und wie sie miteinander arbeiten, war für mich in all meinen Stationen immer das Wichtigste und Spannendste zugleich. Diese Faszination hat mich vor ein paar Jahren zu meinem Master in Wirtschaftspsychologie geführt und jetzt in die Selbstständigkeit als Coach und Sparringspartner. Persönlich finden mich die meisten Leute auch ganz angenehm, aber davon überzeugst du dich am besten selbst bei einem Kaffee mit mir.

10 Fragen zu mir

Wie hilfst du Menschen dabei ihre Ziele zu erreichen?

Durch Einzelcoaching kann ich den Erkenntnisprozess unterstützen und wir können gemeinsam Verhaltensstrategien und Handlungsmöglichkeiten erarbeiten.

 

Oft hilft schon das Bewusstsein über innere und äußere Zusammenhänge um Stolpersteine auf dem Weg zum Ziel zu umgehen. 

Welche Ausbildung hast du?

Aktuell bin ich gerade in der Weiterbildung zum systemischen Coach (DGSF), habe einen Master in Wirtschaftspsychologie mit Schwerpunkt Organisationsentwicklung und habe im Bachelor Betriebswirtschaft studiert. Ansonsten habe ich in der Schule des Lebens gelernt ;)

Welchen beruflichen Erfahrungen bringst du mit?

Insgesamt habe ich immer für IT-Unternehmen gearbeitet. Begonnen hat meine Karriere im Großkonzern in der Managementberatung. Dann bin ich in den Mittelstand gewechselt und habe viel Marketing- und Kommunikationsthemen übernommen und Projekte im Bereich Weiterbildung und Entwicklung von Nachwuchsführungskräften begleitet. Später habe ich dann meine Projektmanagementskills für IT-Projekte eingesetzt und ein Team geführt. Heute arbeite ich als Coach und Dozentin für Wirtschaftspsychologie.

Deine Werte?

Vertrauen

Autonomie

Integrität

Transparenz

Deine  Stärken?

Empathie

Begeisterung

Bestärkung

Kreativität

Deine Macken?

Kaffeejunkie

Mrs. Busy

Hundenärrin

Streberin

Wo kannst du nicht helfen?

Coaching ist immer ein Angebot. Ich kann nur dem helfen, der bereit ist etwas zu verändern und Erkenntnisse anzunehmen.

Mir ist es wichtig, dass die Wellenlänge stimmt - auf beiden Seiten.

Ganz klar ist auch, dass ich weder ausgebildete Therapeutin noch Ärztin bin. Das heißt ich arbeite ausschließlich mit mental gesunden Menschen

Welche Themen machen dir besonders Spaß?

Besonders freut es mich, wenn ich dabei helfen kann herauszufinden wohin die berufliche und persönliche Entwicklung gehen soll. Das begeistert mich immer wieder, weil es so viele Möglichkeiten gibt und es Menschen unglaublich positiv verändert, wenn sie ihren Platz finden.

Wofür stehst du morgens auf?

Mir macht es Spaß Menschen und Organisationen dabei zu helfen ihre Ziele zu erreichen. Und dafür stehe ich morgens auf. Für was sonst, wenn nicht für etwas, dass einem Spaß macht?

Wie bist du zum Coaching

gekommen?

Das Zwischenmenschliche hat mich schon immer fasziniert. Meine Karriere habe ich in klassischen Konzern begonnen, bin nach dem Bachelor-Studium dort im Management Consulting eingestiegen. Dabei bin ich einem tollen Trainer und Coach begegnet und dachte: "Das will ich auch mal machen".

 

Nach weiteren lehrreichen  fünf Jahren im Mittelstand in verschiedenen Rollen hat sich herauskristallisiert, dass ich mit meinem Wesen, Wissen und Erfahrungen Menschen ziemlich gut dabei unterstützen kann ihre persönlichen und beruflichen Ziele zu erreichen.

Siegel_Coachingbande.png

Zertifizierter
Krisen-Coach
der Coachingbande

Lösungsorientiertes
Krisen-Coaching
  • Generelle Theorie zum Thema
    Angst / Verzweiflung / Krise

  • Interventionen aus dem (hypno-)systemischen Ansatz,  Logotherapie, EFT und nach Byron Katie